KIA STINGER IM TEST

Maserati für Jedermann. Mit dem viertürigen Coupé Stinger überrascht der koreanische Hersteller nicht nur Kenner der Marke, sondern auch Hersteller im Premiumbereich. Ob das Luxus-Sportcoupé für alle auch in der Praxis überzeugt, zeigt sich im NZZ-Test.

Mit der koreanischen Schwestermarke von Hyundai, die zum gleichen Konzern gehört, hat die elegant erscheinende sportliche Viertürerlimousine Kia Stinger GT eigentlich nichts zu tun. Eigentlich. Immerhin am «Tiger Nose»-Frontgrill erkennt man etwas vom markentypischen Design. Sonst aber fühlt man sich eher an Limousinen der Hyundai-Edelmarke Genesis erinnert, insofern ist das Fahrzeug auch als Kia nachvollziehbar. Der erste Eindruck jedenfalls ist ein guter.

zum gesamten Bericht